„Dein selbstgebauter animierter LED-Regenbogen“
2019-04-21, 19:00–23:00, 127

Wolltest du schon immer deinen eigenen blinkenden LED-Regenbogen haben? Hier gibts die Teile und das Mindeste an Wissen, um selbst einen zusammenzulöten und programmieren!


Bau dir deinen eigenen LED-Regenbogen! Ich erzähl gerade eben die benötigten Grundlagen an Elektronik, Löten, Mikroprozessoren und Programmierung; dann kannst du selbst loslegen.

Für die, die nach dem Event neugierig sind, hier das existente Workshopmaterial: https://github.com/orithena/Lamp_Simple1Button

  • Für wen? Der Workshop richtet sich an alle, die nicht wissen, wie man einen LED-Streifen (Typ WS2812b) mit einem Mikroprozessor (Typ ESP-8266) dazu bringt, einen animierten Regenbogenfarbverlauf anzuzeigen
  • Was muss ich mitbringen? Laptop mit vorinstallierter Arduino IDE und Mikro-USB-Kabel (auch bekannt als Smartfonladekabel).
  • Was kann ich mitbringen? Etwas Kenntnisse über Schleifen, Variablen und Funktionen in irgendeiner Programmiersprache wären gut, wenn du die Animation selbst beeinflussen willst (ansonsten nehmen wir ein Beispielprogramm). Ein Smartfonladegerät oder Powerbank, um die LEDs auch ohne Laptop betreiben zu können. Wer mag, bringt noch festes Papier, Scheren, Lineale, Geodreieck und Tesafilm (sehr fein) mit, um die LEDs zum Abschluss noch in ein "Papiergehäuse" einzubauen.
  • Was kostet es? Maximal 10 EUR für die Teile. Wahrscheinlich wird es weniger.
  • Wie viele können mitmachen? Bis zu 12 Menschen.